Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.

                                                                                                Psalm 73, 25

 

Diese Erkenntnis stammt nicht von einem frommen Überflieger.        Asaph musste durch Schwierigkeiten und Anfechtungen hindurch,  konnte aber am Ende erkennen: Wenn ich Gott habe, ist alles gut.    Auch uns nehmen „Himmel und Erde“ gefangen.  Wir werden beschäftigt mit vielen Themen und Anliegen. Sorgen und Ängste sind uns nicht fremd. Um im Meer dieser Probleme nicht zu ertrinken, brauchen wir diesen bedingungslosen Glauben des Asaph. Wenn wir Jesus unser ganzes Leben zur Verfügung stellen, IHM vertrauen, dann mögen manche Probleme vielleicht nicht gleich verschwinden. Aber sie verlieren ihren bedrohlichen Charakter. Mit Gott kommen wir nicht zu kurz, sind sicher und brauchen keine Angst zu haben.

 

Mit freundlichen Grüßen und Segenswünschen

 

Ihr/Euer  Ralf Splittgerber